Am Samstag, 2.12. trafen wir uns um 18 Uhr in Schrattenberg
im Gasthaus Zesch um das Jahr 2017 bei einer gemütlichen 
Weihnachtsfeier ausklingen zu lassen.

Obmann Ing. Walter Sölle konnte in seiner Rede auf ein unfallfreies
sehr erfolgreiches Jahr des Vereines zurückblicken.



Unter anderem wurde auf die neuen Flugzeuge des Vereines den Motor-
segler Grob 109b Turbo und das Kunstflugsegelflugzeug Pilatus B4
eingegangen. Auch das Fliegerlager einiger unserer Kollegen in Niederöblarn
und natürlich die erfolgreiche Ausbildung zu Kunstflugpiloten im Herbst
auf unserem Flugplatz waren ein Thema.

Untermalt wurde der Bericht durch einen eindrucksvoll gestalteten Film
von Markus Dorn über die Impressionen während der Ausbildung.
Danke für die tolle Gestaltung!

Es war aber auch die Gelegenheit Danke zu sagen. Allen Mitgliedern und Helfern,
die das ganze Jahr über für einen reibungslosen Betrieb gesorgt haben.

Ein ganz besonderes Dankeschön wurde unserem "Heinzelmännchen" am 
Flugfeld Johann Rabel ausgesprochen, der obwohl kein aktiver Pilot in unseren
Reihen doch sehr viel Zeit am Flugplatz verbringt und sich mit verschiedensten
Arbeiten wie Betriebsleiterdiensten (auch kurzfristig) aber auch Instandhaltungs-
arbeiten oder Reparaturen mit Begeisterung durchführt.

Als kleine Anerkennung wurden ihm Fluggutscheine durch Obmann Ing. Walter
Sölle überreicht. Danke Johann!
Nach einem kurzen Blick in das bevorstehende Jahr 2018 gingen wir dann zum
gemütlichen und kulinarischen Teil des Abends über. Nach einem vorzüglichen 
Essen wurde noch bis in die Nacht über fliegerische Erlebnisse geplaudert.